JNF-KKL
Jüdischer Nationalfonds e.V. - Keren Kayemeth LeIsrael
Banner 1
Banner 2
Banner 3

Suchen

  • Link Jetzt spenden Jetzt spenden
  • Link Israel als Erben Israel als Erben
  • Link Unsere Urkunden Unsere Urkunden
  • Aktuell
  • Veranstaltungen
  • Aktuelle Meldungen
  • Zubin Mehta Konzert und Empfang
  • KKL Eurovision Mission 2019
  • Einweihung Philipp Mißfelder Hain
  • Das Fritz-Bauer-Projekt
  • Unsere Bankverbindung
  • Arava Wissenschaftszentrum
  • JNF-KKL Filmprojekt Schoah 2018
  • Branddrachen
  • Neues JNF-KKL Präsidium 2018
  • Lebensretter Baum
  • Baumpflanzung Heiko Maas
  • Lerngarten Nahalat Yehuda
  • Israel in Flammen
  • Der Landauer Wald
  • Die aktuellen Projekte des JNF-KKL
  • JNF-KKL in der Presse
  • Reisen nach Israel
  • Zeitschrift Neuland

 

 

 

Große Schäden durch Branddrachen aus Gaza

Eine von Menschen verursachte Naturkatastrophe

Auch wenn die Attacken weniger wurden, sind durch die seit April von Gaza nach Israel geschickten Branddrachen in Südisrael enorme Schäden entstanden.

Während so bereits tausende Hektar mühsam der Wüste abgerungener landwirtschaftlicher Nutzflächen zerstört wurden, Kibuzim teilweise abbrannten, Bauern um ihre Ernte gebracht wurden und werden und generell Verluste in Millionenhöhe entstanden sind, fielen auch Wälder und Naturschutzgebiete sowie jede Menge Wildtiere wie Füchse, Igel, Bienen, Schildkröten und Schakale diesem Angriff gegen Israels Zivilbevölkerung zum Opfer. In der gesamten Grenzregion sind bislang tausende Hektar Anbauflächen und Naturschutzgebiete verbrannt.

Wertvolle Flora und Fauna - Opfer der Flammen

Neben dem menschlichen Leid, das die Angst vor Raketen- und Mörserbeschuss sowie vor den brennenden "speilzeugen" bei den Gemeinden im Süden verursacht, wurde auch die dortige Fauna und Flora in hohem Maße geschädigt.
Um die lebenswichtigen Feuerlöschtrupps des KKL Israel zu unterstützen und die dafür notwendige Ausrüstung aufstocken zu können, brauchen wir Ihre Hilfe. Bitte setzen Sie durch Ihre Spende ein aktives Zeichen Ihrer Solidarität und unterstützen Sie uns, diesen Herausforderungen zukünftig noch effektiver begegnen zu können! Die Bewohner in Israels Süden danken Ihnen!

Weitere Infos zum Thema können Sie in der Jüdischen Allgemeinen vom 07.06.2018 lesen - "Süden in Flammen": https://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/31827, im Interview mit unserem Hauptdelegierten Johannes Guagnin vom 28.06.2018: https://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/32038/highlight/Johannes&Guagnin, ebenfalls aus der Jüdischen Allgemeinen, sowie in unserem Video auf der rechten Seite.

Jetzt spenden Spenden!

Seit über 100 Tagen: Branddrachen in Südisrael

Fotos: Danny Ben David, KKL-JNF Director of the Northwestern Negev Region, KKL-JNF Foto Archiv

© 2019 Jüdischer Nationalfonds e.V. Deutschland

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.