JNF-KKL
Jüdischer Nationalfonds e.V. - Keren Kayemeth LeIsrael
Banner 1
Banner 2
Banner 3

Suchen

  • Link Jetzt spenden Jetzt spenden
  • Link Israel als Erben Israel als Erben
  • Link Unsere Urkunden Unsere Urkunden
  • Aktuell
  • Veranstaltungen
  • Aktuelle Meldungen
  • JNF-KKL in der Presse
  • Reisen nach Israel
  • Zeitschrift Neuland
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010

Die neue Ausgabe des JNF-KKL Magazins ist da:

Neuland Nr. 43 - Frühjahr 2019

Auch in diesem Frühjahr lädt eine neue Ausgabe unseres JNF-KKL Magazins Neuland zum Stöbern und Schmökern ein. Hier gibt es schon einmal einen kleinen Einblick in die Themen des aktuellen Heftes:

  • Grußwort
  • Unsere aktuellen Projekte
  • Übersichtskarte
  • Grüne Wiesen und rote Anemonen
  • Spenden
  • Bäume im Gedenken
  • JNF-KKL Projekte
  • Mitzpe Ramon im Negev-Hochland
  • Der Kibbutz Kfar Aza
  • Hermann & Paula Marx Stiftung
  • Die Royal Rangers als “Förster für einen Tag“ in Israel
  • Das Recycling-Wasserreservoir Ayeleth HaSchahar-Gadot
  • KKL Israel
  • Ganz legal: Schafherden in den Wäldern
  • Ganz grün: Gemeindewälder
  • Der JNF-KKL, Rentner und ein Bier in Solidarität mit dem Süden Israels
  • Dani Ben David - Interview mit dem Regionalleiter der Forstabteilung im Gaza-Umland
  • JNF-KKL in Aktion
  • Auf dem 5. Deutschen Israelkongress und zu Tu Bischwat
  • Brandenburg zu Gast in Israel
  • Vergangenheit verstehen, Zukunft gestalten - das JNF-KKL Filmprojekt zur Schoah
  • Genius am Pult auf Abschiedstour
    Einzigartiges Konzert mit KKL-Empfang am 14.09.2019 in München
  • JNF-KKL Wanderreise
  • Von Dan bis Eilat vom 8.–18. November 2019
  • Purim
  • Von Rabbiner Julian-Chaim Soussan
  • Arielle Artsztein und ihre Zuckerstücke aus Berlin
  • Preisrätsel

  • Hier können Sie unser Neuland Magazin gratis anfordern: Neuland 43

    Neuland 43

     

    Kurz angelesen:
    Die Royal Rangers als Förster für einen Tag in Israel

    Mitglieder der Royal Rangers, eine der größten Pfadfinderorganisationen in Deutschland, kamen im Oktober 2018 für zwei Wochen nach Israel. Land und Leute wollten sie kennenlernen und außerdem bei den Forstarbeiten auf dem Carmel-Berg und bei Baumpflanzungen im Wald von Lavi im Norden des Landes freiwillige Hilfe leisten. “Als wir von den Bränden erfuhren, die in der Vergangenheit auf dem Carmel-Berg ausgebrochen waren, verstanden wir, dass dies eine Gelegenheit für uns ist, uns einzusetzen, um Israel zu helfen,“ meinte Andreas Huhn, Outpost Leader der Bewegung in Hamburg. “Als Ranger lieben wir die Natur und den Wald. Und für uns als christliche Deutsche ist wichtig, Solidarität mit dem jüdischen Volk zu zeigen.“

    Lesen Sie weiter in der aktuellen Ausgabe ab Seite 14.

    Die Royal Rangers im Einsatz

    © 2019 Jüdischer Nationalfonds e.V. Deutschland

    Verwendung von Cookies
    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.