Zusammen bauen wir das Israel von morgen!

Israel 2040 bedeutet …

  • Arbeitsplätze und grüne nachhaltige Gemeinden für 1,5 Mio Menschen in Israel.
  • einen Quantensprung für die Entwicklung von Galiläa und den Negev durch die Ansiedlung von High-Tech-Industrie, Forschungs- und Bildungseinrichtungen.
  • eine weltweit gültige Blaupause für die Lösung globaler Probleme in nicht industrialisierten Regionen.

Israel 2040, das Vorzeigeprojekt des KKL, fördert die Vision eines stärkeren und nachhaltigeren Israel – auch in der Peripherie. Es ist darauf ausgerichtet, weitreichende Lösungen für Israels außergewöhnliche soziale und wirtschaftliche Herausforderungen zu bieten.

Das Projekt Israel 2040 basiert auf drei Grundpfeilern

Wohnen

Erschaffung von attraktivem und zeitgemäßem Lebensumfeld

Beschäftigung

Fortschritt und Innovation durch industrielle und wissenschaftliche Zentren

Gemeinschaft

Investition in zukünftige Generationen durch exzellente Bildung und Förderung 

KKL ist Vorreiter

Der JNF leitet das Programm operativ und koordiniert die Aktivitäten aller Partner: der israelischen Regierung, der Wissenschaft, der IDF und des Unternehmenssektors in Israel und auf der ganzen Welt. 
Keren Kayemeth LeIsrael ist Israels älteste und größte Umweltorganisation. 1901 gegründet, engagiert sich die regierungsunabhängige Organisation (NGO) für Umwelt und Soziales in Israel. Der JNF hat drei Aufgabengebiete im Fokus: Wassermanagement, Aufforstung und Infrastruktur.

Seit nunmehr bald 120 Jahren verschreibt sich KKL Israel und seiner Bevölkerung. In Deutschland wurde KKL als eingetragener Verein 1953 in Düsseldorf gegründet. Mehr als 10.000 Spender unterstützen den Jüdischen Nationalfonds in Deutschland regelmäßig bei seinen Projekten zur Begrünung und Entwicklung Israels. In Veranstaltungen, Vorträgen, Ausstellungen und Pflanzreisen klärt der Jüdische Nationalfonds über die Notwendigkeit der Wiederaufforstung Israels auf.

Die strategische Perspektive des Jüdischen Nationalfonds und sein Erfolg auf nationaler und internationaler Ebene führen zu seiner Schlüsselrolle in diesem Projekt. KKL schafft es auf einzigartige Weise die vielschichtige und komplexe Umsetzung vor Ort durchzuführen.  

Israel 2040 in Zahlen

2040

Zieldatum

750

Neugegründete Start-ups

500.000

Neue Einwohner in Galiläa

1.000.000

Neue Einwohner im Negev

30

Innovations-zentren für Business & Forschung

400.000

Neue Wohneinheiten

100.000

Modern ausgestattete Mietwohnungen 

20

Kompetenz-zentren für Jugendliche

150.000

Neue Einwanderer

Wir glauben daran, dass Kreativität, Synergie und Zusammenarbeit unsere Zukunft in Israel gestalten werden.

Israel 2040 wurde ins Leben gerufen, um die israelische Gesellschaft im Ganzen zu entwickeln.

Der Geist der Start-up Nation darf nicht an Tel Avivs Grenzen aufhören. Unser Projekt beschleunigt den demografischen und wirtschaftlichen Aufschwung der Peripherie.

Israel wird 2040 geschätzte 13 Mio Einwohner zählen, wir schaffen die bestmöglichen Bedingungen für ein glückliches fortschrittliches und erfülltes Leben, dieser rasant gewachsenen Bevölkerung.

Gerade für viele junge gut ausgebildete Israelis ist Tel Aviv nicht nur das kulturelle Zentrum des Landes, sondern auch die einzige Möglichkeit einen geeigneten Arbeitsplatz zu finden. 

Insbesondere für die nachfolgenden Generationen schafft unser Infrastrukturprojekt Möglichkeiten im gesamten Land angemessene Arbeit und bezahlbaren Wohnraum in nachhaltigen und fortschrittlichen Gemeinden zu finden.   

Wir laden Sie ein, Teil dieses Traums zu werden

Zusammen schaffen wir es, Israel fit für die Zukunft zu machen.
Das Besondere an Ihrer Spende – Sie ist von doppeltem Wert! JNF-KKL Israel sichert jedem Spender zu, dass sein finanzieller Beitrag in jeweils gleicher Höhe („Schekel für Schekel“) durch JNF-KKL, beteiligte staatliche Stellen oder private Investitionen aufgestockt wird.

Spendenkonto: 
Jüdischer Nationalfonds e.V.
IBAN: DE49 3702 0500 0000 0170 01 
BIC: BFSWDE33 
Spendenstichwort: Israel 2040